Tierschutzkonformes Hundetraining

Datum: 

11.Apr.2015 bis 12.Apr.2015

Ort: 

Niederösterreich

Beschreibung: 

Um Hunde zu trainieren gibt es eine Vielfalt an Methoden und Hilfsmitteln, die zur Anwendung kommen. Jedoch, welche sind gesetzlich erlaubt und welche nicht? Laut Tierschutzgesetz ist es verboten Tieren ungerechtfertigt Leid zuzufügen und das Wohlbefinden zu beeinträchtigen. Aber wo hört Wohlbefinden auf und fängt Leid an?

Im Rahmen eines Wochenendseminars beschäftigen wir uns mit dem Thema Tierschutz, Wohlbefinden und Trainingsmethoden. Wir diskutieren tierschutzkonforme und tierschutzwidrige Trainingsmethoden und Hilfsmittel. Vor- und Nachteile diverser Methoden werden dargestellt. Anhand von Praxisbeispielen werden Einsatzgebiete und Faktoren, die die Auswahl der Methode und Hilfsmittel beeinflussen analysiert.

Tierschutzkonforme versus tierschutzwidrige Trainingsmethoden

Inhalte:
Vor- und Nachteile diverser Trainingsmethoden
Einsatzgebiete der verschiedenen Trainingsmethoden
Faktoren, die die Trainingsmethoden-Auswahl beeinflussen
Praxisübungen
Reflexion der Übungen
 

Organisation und Anmeldung durch den Rhodesian Ridgeback Club