Professionell und Gesund im Tierberuf

Datum: 

04.Nov.2017 bis 11.Nov.2017

Ort: 

Klagenfurt

Beschreibung: 

Seminar organisiert von der WKO

Details zur Anmeldung folgen

Als ProfessionistInnen, die mit Tieren arbeiten haben wir eine große Verantwortung. Wir beraten nicht nur TierhalterInnen, sondern arbeiten auch mit uns fremden Tieren, deren Vorgeschichte oft unbekannt ist. Ein professioneller Umgang mit Mensch und Tier und ein breites Fachwissen sind besonders wichtig, um nicht nur Gefahrenprävention zu betreiben, sondern auch bestmöglich Mensch und Tier begleiten zu können.

Belastende Gespräche und Erlebnisse, Uneinigkeiten mit KollegInnen und VertreterInnen angrenzender Berufssparten können genauso aufwühlend sein wie negative Erlebnisse im Tierschutz. Rückschritte im Training, Erleben von Gewalt, Abbruch durch den Kunden oder Unstimmigkeiten innerhalb des Umfelds sind Beispiele besonderer Herausforderungen.

Unsere eigenen Erfahrungen und Themen beeinflussen wie wir kommunizieren, jedoch stehen nicht wir als ProfessionistInnen im Mittelpunkt, sondern der Tierhalter und das Tier, jene die sich uns anvertrauen. Somit ist Selbstreflektion unerlässlich: Wie geht es mir in meinem Beruf? Wie geht es meinen KlientInnen/KundInnen? Gibt es Bereiche in denen ich mich unwohl fühle, für die ich noch nicht bereit bin? Wie kann ich meine Kommunikation mit TierhalterInnen verbessern?

Im Rahmen eines Tagesseminars wird auf diese Fragen eingegangen. Auch eigene Fallbeispiele können besprochen werden.

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Psychohygiene
  • Fallbesprechung
  • Reflexion